Waldorfpädagogik und Erziehungswissenschaft im Dialog Handbuch zur Standortbestimmung und zu Entwicklungsperspektiven

Ein neues Buch fast eine dreijährige Forschungsarbeit zur Wissenschaftlichkeit der Waldorfpädagogik zusammen. Das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe gibt es online auf der Website des Beltz-Verlages.

Handbuch Waldorfpädagogik und Erziehungswissenschaft
Standortbestimmung und Entwicklungsperspektiven
Verlag Beltz Juventa
ISBN 978-3-7799-3129-4
Erscheinungstermin: Oktober 2016

Studie Bildungserfahrungen an Waldorfschulen

'Erziehung zur Freiheit' - das ist der Anspruch der Waldorfpädagogik. Inwieweit er in der Praxis umgesetzt wird, untersuchten Forscher im Rahmen einer empirischen Studie. Die Ergebnisse dazu wurden mittlerweile auch publiziert. Sie zeigen - so die Autoren - dass die Waldorfschulen ihre Absolventen gut auf eine Zukunft vorbereiten, in der soziale Intelligenz, emotionale Sicherheit und Gründergeist zu den entscheidenden Qualifikationen zählen.

Namen tanzen, fit in Mathe - Waldorf im Vorteil
Eine Studie zeigt: Waldorfschüler lernen begeisterter, individueller und mit weniger Leistungsdruck. Zum Beitrag in "Die Welt"...

Bildungserfahrungen an Waldorfschulen
Empirische Studie zu Schulqualität und Lernerfahrungen
Sylva Liebenwein, Heiner Barz, Dirk Randoll
ISBN: 978-3-531-18508-8 (Print) 978-3-531-19090-7 (Online)
Zur Verlagswebsite