Erziehung im Rhythmus

Nicht nur Rudolf Steiner war der Ansicht, dass sich die menschliche Entwicklung in bestimmten Rhythmen vollzieht. Immer wieder werden von Pädagogen Entwicklungsspannen von je sieben Jahren zitiert. Diese Phasen liegen der Waldorfpädagogik zugrunde und bestimmen die Methoden des Lehrens und Lernens.

In der Waldorfschule werden die Kinder unabhängig von ihrer Begabung und Herkunft unterrichtet. Wichtig ist die tägliche Förderung der Schüler in allen lebensrelevanten Bereichen. Die sozialen Kompetenzen werden in einer über Jahre hinweg stabilen Klassengemeinschaft mit Kindern ganz unterschiedlicher Stärken und Veranlagungen geübt.

Erziehungsziele der Waldorfpädagogik sind Verantwortungsbewusstsein, Initiativkraft, Lebenstüchtigkeit, Kreativität und Sozialkompetenz. Darüber hinaus kommt auch die Vermittlung von Wissen nicht zu kurz.

Ganzheitliche Förderung

Von der ersten bis zur 12. bzw. 13. Klasse wird der sachbezogene von einem vielseitigen Kreativ-Unterricht begleitet, der die schöpferischen Fähigkeiten der Kinder entwickelt und ihre Sinneserfahrungen anregt.

Wichtigstes Ziel der Waldorfpädagogik ist der Erhalt und die weitere Ausbildung der geistigen Beweglichkeit der jungen Menschen. Hierzu dient auch der handwerkliche Unterricht, der Durchhaltewillen und Geschicklichkeit ebenso fördert, wie die lebenspraktische Orientierung der Schüler.

Waldorfschulen sind keine integrativen Schulen. Für Kinder mit Lernschwächen oder anderen Handicaps muss ein gesondertes Aufnahmegespräch geführt werden. Andere Waldorfschulen, wie etwa die Parzival-Schule oder die Friedel-Eder-Schule sind in diesen Bereichen spezialisiert.
www.friedel-eder-schule.de
www.parzival-schule-muenchen.de

Waldorfschulen sind christlich orientiert. Kinder und Eltern entscheiden – je nach der religiösen Ausrichtung des Elternhauses – an welchem Religionsunterricht die Schüler teilnehmen.

Weitere Links zur Pädagogik

Was ist Waldorfpädagogik?

Mehr zu den Prinzipien der Waldorfpädagogik auf der Site des Bundes der Freien Waldorfschulen.

 

21 Fragen und Antworten zur Waldorfpädagogik

Antworten auf die häufigsten Fragen zur Waldorfpädagogik. Eine Information des Bundes der Freien Waldorfschulen. 

 

Online-Video des Bundes der Freien Waldorfschulen

Einen guten Einblick in die Waldorfpädagogik und den Unterricht gibt ein Video es Bundes. Zum Video...